South Nahanni Expedition 2005 - Kanada

 Mir stockt der Atem, die gecharterte zweimotorige Turbopropmaschine kurvt im Tiefflug durch die enge Schlucht. Das überladene Wasserflugzeug soll knapp oberhalb eines fast 100m hohen Wasserfalls landen.
Ich schaue aus dem Seitenfenster. Wir rasen direkt in den Wasserfall hinein, doch die Absturzkante des Falls huscht unter uns hindurch. Eine Handbreit  unter uns brodelndes, weiß schäumendes Wildwasser. Verlieren wir noch mehr an Höhe, werden die Felsen unweigerlich die Schwimmer des Flugzeugs abreißen. Ich sehe mich mit samt dem Flugzeug rückwärts den Wasserfall hinunterstürzen. Aus der Traum!!!
Sekunden später setzen wir auf ruhigem Wasser auf, nur von den Schwimmern spritzt die Gischt auf. Wir sind gelandet.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Februar 2006 um 19:44 Uhr

Weiterlesen...

 

Goldener Oktober auf der Schwentine


 (Bericht von Inga) Am Freitag Abend starten wir mit 10 Leuten am Bootshaus in Richtung Plöner Seen, genauer gesagt an die Schwentine. In der Nähe von Preetz am Lanker See hat Martin einen Campingplatz ausfindig gemacht, auf dem wir eine große Parzelle zugewiesen bekommen. Der Platz erweist sich als sehr nett, trotz Jans Bedenken nach dem Blick auf die Homepage des Platzes unter der Rubrik „Unwetter“.




Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. März 2006 um 14:42 Uhr

Weiterlesen...

 

Zwischen Kühen und Ozeanriesen - Wilster Marsch

Paddler auf der Stör Wo kann man schon auf einem kleinen Bach beschaulich paddeln und dabei grosse Containerfrachter zwischen Kühen vorbeiziehen sehen - in der Wilster Marsch nur eine Stunde von unserem Harburger Bootshaus entfernt. Diesmal waren Heidi und ich als "Elementargruppe" unterwegs - allerdings auf einer Verbandsfahrt, so dass es dann doch ziemlich kommunikativ und sehr nett war. Am Samstag stand zunächst die Stör-Tidenrallye auf dem Programm.
 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. Januar 2007 um 08:09 Uhr

Weiterlesen...

 

1. WVS-Lampionfahrt auf der Aussenmühle

Paddler in Kajaks und und Canadier  auf der Harburger Aussenmühle  Der Beginn einer neuen Tradition? History in the making? Vor allem eine richtig nette Sache! Fünfzig Paddler, jung und alt, finden sich an einem lauschigen Herbstabend an unserem Bootshaus am Harburger Aussenmühlenteich ein um mal was ganz neues auszuprobieren: Eine Lampionfahrt. Sozusagen Laterne laufen mit Kajak und Canadier. Dazu warmen Apfelsaft und Glühwein (natürlich erst nach dem Paddeln), gegrilltes und Salate. Die Idee hat funktioniert - und einen grossen Dank an Karin und Günther für die Organisation.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. Januar 2007 um 08:11 Uhr

Weiterlesen...

 

Florian Wohlers vom WVS ist Europameister!

 Florian Wohlers Zum ersten Mal überhaupt konnte sich ein deutscher Kanute den Europameister-Titel im Wildwasser-Sprint sichern: Florian Wohlers vom Wassersport-Verein Süderelbe. Der Harburger kam auf der Strecke auf dem französischen Chalaux in zwei Läufen genau zeitgleich mit dem Franzosen Eric Jolit ins Ziel und sicherte sich so den Titel. Damit konnte er eine Saison, in der er krankheitsbedingt beim Weltcup noch hinter seinen hochgesteckten Zielen zurückgeblieben war, zum erfolgreichen Abschluss bringen.

Weiterlesen...

 

Seite 62 von 65

Auszeichnungen des Deutschen Kanu-Verbands

DKV Kanu-Station

  Kanu Ausbilder

DKV-ausgezeichneter Aktiver Kanu-Verein

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine