HKV-Pokal 2015: 4. Spieltag

WoodLookedLogo angepasst4. Spieltag: 12.9.2015, im Freibad Ostende (Trainingsstätte von der GSM)

Zum 4. und damit letzten Spieltag der 2.HKV Pokal Saison fanden sich die Teams im Freibad Ostende ein. Hier trainiert die Gesamtschule Mümmelmannsberg. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an das Team von GSM, die mit Bratwurst, Kartoffelsalat, Brot, Wassermelonen und Getränken für die notwendige Stärkung gesorgt haben.

Das Team vom ACC konnte sich an diesem Spieltag erstmals gegen das Team von Schwalbe durchsetzen und fuhr damit den ersten Spieltagsieg in dieser Saison ein. Am Ende reichte es dann aber nicht mehr, um dem Titelverteidiger den Gesamtsieg streitig zu machen.

Im Kampf um Platz drei der Gesamtwertung musste sich das Team von Süderelbe den Spielern von Oberalster geschlagen geben. Erneut eng ging das Spiel zwischen den beiden Teams zu. Der intensiven Manndeckung, über 1,5 Halbzeiten lang, konnten die Süderelber nicht standhalten, so dass es am Ende zu einem hart um kämpften 4:3 Sieg für Oberalster reichte. Da sich an diesem Spieltag das Team vom HKC in der Spieltag-Tabelle zwischen das Team von Oberalster und Süderelbe schob, hat Oberalster in der Gesamtwertung mit einen Vorsprung von einem Ranglistenpunk, gegenüber dem WVS, den 3.Platz erobert.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. November 2015 um 11:47 Uhr

Weiterlesen...

 

Die Badetour 2015 – mit Kajak und Fahrrad unterwegs

DSCF6753Auf unserer diesjährigen Badetour haben wir ausschließlich auf dem VKL-Zeltplatz am Passathafen Travemünde Quartier bezogen. Die Meteorologen hatten für die Dauer unseres Aufenthalts Windstärke 4 -6 und unbeständiges Wetter mit starken Regenschauern prognostiziert.

Am ersten Tag, dem Samstag,  sind wir statt wie üblich auf der Ostsee von Travemünde aus auf der Trave gepaddelt. Kaum hatten wir den Travemünder Fährhafen verlassen,  reihen sich sanfte Hügel teilweise terrassenförmig entlang des rechten Flussufers. In diesem Streckenabschnitt ist die Trave breit. Wie ein großer See lag sie Richtung Lübeck vor uns.  Starke Regengüsse zogen immer wieder einen Grauschleier über diese schöne Landschaft. 

Weiterlesen...

 

Eine etwas andere Seefahrt

IMG 8332Anfang August, eine Woche Schweden steht an. Diesmal planten wir unseren Aufenthalt am Åsnen. Der zweitgrößte See im Småland. Trotz später Suche fanden wir noch ein Ferienhaus für unsere Woche vor dem Dalsland Marathon.

Lustig sieht er aus aus der Luft, eine riesige Wasserfläche ca. 150 Quadratkilometer von größeren und kleineren Inseln durchzogen. Selbst auf der Landkarte möchte man glauben dass es mehrere Seen sind. Gespeist wird der See durch den Helgeån der aus dem Helgasjön kommt im Abfluß, aber dann Mörrumsån heisst.

Nach unserer Ankunft am Ferienhaus ging es die Umgebung erkunden. Erstmal nur ums Haus herum. Später gabs Abendessen mit Pfälzer Wein.

Weiterlesen...

 

HKV-Pokal 2015: 3. Spieltag

WoodLookedLogo angepasst3. Spieltag: 23.8.2015, beim Hamburger Kanu Club

Zum 3.Spieltag empfang uns der HKC mit seinem Tag der offen Tür. Durch dieses Rahmenprogramm war vorallem für das leibliche Wohl gesorgt und bei gutem Wetter blieben viele Passanten in der Hohenfelder Bucht stehen, um dem Treiben auf dem Wasser gespannt zu folgen.

Der HKC fuhr vor heimischer Kulisse noch einmal richtig auf, und konnte die Schmach der ersten beiden Spieltage vergessen machen. Am Ende konnte mit einem dritten Platz das beste Saisonergebniss erzielt werden.

Im Duell um den HKV-Saison-Sieg konnte sich der BWS ein großes Polster zulegen. Durch den dritten Tagessieg haben die Spieler/innen von Schwalbe nun einen Vorsprung von 3 Ranglistenpunkten auf das Team vom ACC. Der Saisonsieg ist somit nur noch gefährdet, wenn BWS am letzten Spieltag drei Plätze hinter dem ACC landet.

Ebenso ist der "Kampf" um die Lucky-Loser-Trophäse aller Voraussicht nach entschieden. Sollte das Team von der GSM nicht mindestens 3 Plätze vor dem HKC landen, so muss GSM in die neue Saison mit der roten Laterne starten.

Spannend bleibt es hingegen beim Kampf um Platz 3, um den sich sowohl das Team von Süderelbe, als auch die Mannschaft von Oberalster bemühen.Am ersten Spieltag konnte Süderelbe sich den 3.Platz sichern. Nach dem 2. Spieltag hatten beide Teams die gleiche Anzahl von Ranglistenpunkten, doch Oberalster lag wegen einer besseren Tordifferenz auf dem Platz 3. Nach dem 3.Spieltag, konnte sich Süderelbe, in einem erneut spannenden Spiel (4:3), gegen Oberalster durchsetzen und holte den 3.Platz zurück.

Nun kommt es am 12.09.2015 zum alles entscheidenen Spieltag. Wer schafft es, hinter dem BWS und dem ACC, noch auf das Treppchen?

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. November 2015 um 11:47 Uhr

Weiterlesen...

 

Inselhoppen auf der Unterelbe

wvs-10-2Im Winter rief mich eine ehemalige Paddelfreundin an, welche heute in Südfrankreich lebt:  „Können wir nicht gemeinsam mit meiner Familie einen kleinen Paddelurlaub in meiner alten Heimat machen?“

Was bietet man sonnenverwöhnten Menschen von der Cote d`Azur an? Gekommen bin ich auf Inselhoppen auf der Unterelbe. Sonne, Strand und Baden! Nur das Wetter muss mitspielen, unbedingt!

Anfang August startet das Unternehmen vom Bootshaus des Wassersport-Verein Süderelbe. Traumwetter, ein paar Süderelbler schließen sich auch noch an. Wir fahren Richtung Schweinesand, sehen Seehunde am Mühlenberger Loch und fallen erst einmal im großen Wattgebiet vor der Insel trocken.

Weiterlesen...

 

Seite 10 von 63

Auszeichnungen des Deutschen Kanu-Verbands

DKV Kanu-Station

  Kanu Ausbilder

DKV-ausgezeichneter Aktiver Kanu-Verein

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine