HKV Regeln

kleines-Logo---regelwerk---transparent


3. HKV-Pokal-Regelwerk, Spiel- und Punktesystem (2016): PDF-Download


Spielsystem:

    • An jedem der vier Termine (Spieltage) treffen die Mannschaften in einem bestimmten Spielmodus, der abhängig von der Anzahl der gemeldeten Mannschaften ist, aufeinander. Bis zu einer Teilnehmerzahl von 7 Teams wird im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt. Ab einer Meldeanzahl von 8 Mannschaften wird es einen „zwei Gruppenmodus mit Ausspielung der Platzierungen“ pro Spieltag geben.
    • Der Spielmodus wird nach Meldeschluss festgelegt und bekannt gegeben.
    • Es wurden 8 Mannschaften gemeldet.
      • Es gibt eine Vorrunde mit 2 Gruppen,
      • anschließenden Halbfinals und
      • darauffolgenden Platzierungsspielen.
      • Jedes Team hat insgesamt 5 Spiele pro Spieltag.
    • Wie erfolgt die Zusammensetzung der Gruppen?
      • Die Gruppen für den ersten Spieltag werden anhand der Vorjahrestabelle aufgefüllt.
      • Für die folgenden Spieltage erfolgt die Aufteilung anhand des aktuellen Tabellenstandes in der Ranglistentabelle.

    Gruppe A

    Gruppe B

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 1

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 2

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 3

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 4

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 5

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 6

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 7

    Vorjahr/ aktuelle Rangliste - Platz 8

    • Sollte es dazu kommen, dass Teams gleich viele Ranglistenpunkte haben, so wird das letzte Aufeinandertreffen dieser Teams betrachtet. Dem Gewinner wird die „bessere“ Platzierung zugesprochen.
    • Die Verteilung über die Tabellenplatzierungen sollen zu möglichst gleichstarken Gruppen führen.
      Es soll damit vermeiden werden, dass z.B. die 4 vermeintlich besten Teams in einer Gruppe befinden und somit zwei dieser Teams maximal den 5 Platz erreichen können. Auf Grund des begrenzten Spielplanumfanges ist eine weitere Zwischenrunde nicht realisierbar.

Das Punktesystem:

Die erzielten Spieltag-Platzierungen werden in ein Punktesystem übertragen-die sogenannten Ranglistenpunkte. Die Anzahl der zu vergebenen Ranglistenpunkte orientiert sich an der Teilnehmerzahl. So ergeben sich die Ranglisten-Punkte bei 8 Teams zum Beispiel wie folgt:

  • Gibt es pro Spieltag eine abgeschlossene Wertung?
      • Ja.
      • Durch die Platzierungsspiele gibt es eindeutige Platzierungen und die entsprechende Verteilung der Ranglistenpunkte.
        • Platz 1 = 8 Ranglisten-Punkte
        • Platz 2 = 7 Ranglisten-Punkte
        • Platz 3 = 6 Ranglisten-Punkte
        • Platz 4 = 5 Ranglisten-Punkte
        • Platz 5 = 4 Ranglisten-Punkte
        • Platz 6 = 3 Ranglisten-Punkte
        • Platz 7 = 2 Ranglisten-Punkte
        • Platz 8 = 1 Ranglisten-Punkte

Jede Mannschaft sammelt somit, über die Saison verteilt, Punkte für die Meisterschaft. Der aktuelle Punktestand ist jeder Zeit auf dieser Website dargestellt.

  • Punkteverteilung in der Gruppenphase:
      • Sieg = 3 Punkte
      • Unentschieden = 1 Punkt
      • Niederlage = 0 Punkte
  • Was passiert bei Punktgleichheit?
    • Gruppenphase:
          • Es entscheiden zunächst das direkte Duell und danach die Tordifferenz über die Platzierung.
    • Halbfinal- und Platzierungsspiele:
        • Kommt es zu einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit, so wird eine Verlängerung von 2 x 3 Minuten mit Golden Goal gespielt. Sobald ein Team trifft ist das Spiel beendet.
        • Sollte keine Mannschaft treffen, gibt es ein Entscheidungswerfen (4,5m Linie mit Torwart). Es werden unmittelbar paarweise Duelle ausgeworfen, bis bei einer gleichen Anzahl von Würfen eine Mannschaft mehr Tore erzielt hat.
        • D.h.: es werden nicht erst die Würfe von jeweils 5 Spielern pro Team auf addiert. sondern sobald ein Spieler trifft und der andere nicht, ist das Spiel beendet.
  • Wo finde ich den aktuellen Spielplan?
      • Der Spielplan wird zusammen mit den Ergebnissen des vorangegangenen Spieltages, an die Vereinsvertreter versendet.

Das grundlegende Regelwerk:

4.1 Es wird nach den üblichen Wettkampfbestimmungen für Kanu-Polo im DKV gespielt.Abweichend hiervon wird im Mixed-Modus gespielt und ohne Timeout nach Torgewinn.

4.2 Es sind Amateur- und Jugendspieler bis einschließlich der 2.Bundesliga spielberechtigt. Spieler (m), die im 1. Bundesliga-Spielbetrieb, sowie als Nationalspieler tätig sind, sind vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Spielerinnen (w), die im Nationalkader aktiv sind, sind vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Spielerpässe werden nicht verlangt. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

4.3 Es wird im Mixed-Modus gespielt zu jeder Zeit des Spiels muss sich pro Mannschaft eine Spielerin oder ein Jugendlicher (bis einschließlich 15 Jahre) auf dem Spielfeld befinden. Bei Missachtung wird das entsprechende Spiel als Niederlage, für das regelverstoßende Team, gewertet.

4.4 Eine Mannschaft muss an allen 4 Terminen teilnehmen. Bei Nichtteilnahme an einem Spieltag, besteht die Möglichkeit das Team für die nächste Saison zu sperren.

4.5 Die Zusammensetzung der Mannschaft kann unter Beachtung von 4.6 und 4.7 an den einzelnen Spieltagen variieren. Falls eine Mannschaft an einem Spieltag nicht erscheint, werden alle Spiele für diesen Termin als Niederlage (0:5) gewertet und das Team erhält für diesen Spieltag keine Ranglistenpunkte.

4.6 Ein/e Spieler/in die/der einmal im Turnier angetreten ist, darf auch an den darauffolgenden Spieltagen nur noch für dieses Team starten. Es darf somit kein/e Spieler/in einer anderen Mannschaft „ausgeliehen“ werden. Wird dies missachtet erhält das Team für diesen Spieltag keine Punkte. (Begründete Ausnahmen bedürfen der Abstimmung und einstimmigen Zustimmung im Rahmen der Obleutebesprechung)

4.7 Pro Spieltag ist bei der jeweiligen Obleutebesprechung eine Spielerliste mit maximal 10 Spieler/innen unter Beachtung von 4.6 vorzulegen. Folgende Angaben sind erforderlich:

          • Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht
          • Es ist darauf zu achten, dass die Meldelisten vollständig und richtig ausgefüllt sind. So müssen u.a. die Nummern zu den entsprechenden Westen und Spielern gehören. Während des Spieltages kann es zu stichprobenartigen Kontrollen durch das Orgateam kommen.

4.8 Von den maximal 10 gemeldeten „Spieltag-Spielern“ dürfen sich nur 8 Spieler auf dem Wasser befinden.

4.9 (1) Jedes Team muss ein Schiedsrichter Team stellen (Ausreichende Kenntnisse zum Leiten des Spiels sind erforderlich, jedoch keine Schiedsrichterpässe.) (2) Die Schiedsrichter müssen schwarz gekleidet sein, und sind somit für jeden erkenntlich. (3) Am Protokolltisch dürfen nur Protokollführer und Zeitnehmer, also maximal 3 Personen anwesend sein. Eine Ablenkung soll so vermieden werden. Es muss Blickkontakt zu den Schiedsrichtern gegeben sein.

4.10 Der spielführende Spieler einer Mannschaft muss durch das Tragen einer Kapitänsbinde für jedermann erkenntlich sein.

4.11 Werden die Punkte 4.7 bis 4.10 trotz mehrfachem Draufhinweisen nicht beachtet, führt dies -nach Beratung der Vereinsvertreter- zu einem Punktabzug in der Ranglistenwertung in Höhe von einem (1) Punkt.

4.12 Bei Gleichheit der Ranglistenpunkte der beiden Erstplatzierten Mannschaften nach dem letzten Spieltag wird es ein Entscheidungsspiel um den Turniersieg geben (Spielzeit: 2x10 min). Selbiges gilt für die Entscheidung um Platz 3 (2 x 7 min). Bei Gleichstand nach Ablauf der regulären Spielzeit folgt unmittelbar das Entscheidungswerfen (hier zunächst abwechselnd 5 Spieler pro Team, danach paarweise).

4.13 Um die Kosten für die Urkunden und die Gravur der Wanderpokale zu decken wird ein Startgeld von 5 € pro Mannschaft erhoben. Dieses ist bei der Obleutebesprechung des ersten Spieltages zu entrichten.


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. April 2016 um 10:00 Uhr

 

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine