banner breit weiß1. Spieltag: 16.04.2016, im Hamburger Stadtpark (Globeboot-Messe)

Wie fast jedes Jahr startet die Hamburger "Freiluft" Kanupolosaison mit dem Turnier auf der Globeboot-Messe. Traditionell war dies ein zweitägiges Turnier, welches durch den Hamburger Kanuverband organisiert wurde. Die Betreiber der Globeboot verlegten die Messe in diesem Jahr jedoch auf Freitag und Samstag. Der gewohnte Spielbetrieb am Samstag und Sonntag konnte somit nicht ausgeführt werden.

Nach bereits zwei erfolgreich gestalteten Turnierverläufen, rückte der HKV-Pokal auch in das Blickfeld des Hamburg Kanuverbandes und so wurde beschlossen, dass der diesjährige HKV Pokal seinen Saisonauftakt im Rahmen der Globeboot-Messe feiern sollte. Mit dem Prinzip des 1-Tages-Turnieres war der HKV Pokal für die Austragung am 2. Messetag wie geschaffen.

Neben dem neuen Spielort für den HKV Pokal, konnte das Turnier in diesem Jahr erstmals mit 8 Mannschaften aufwarten. Dies führte zu einem neuen Spielmodus mit zwei Gruppen und anschließenden Ko-Spielen in der Halbfinalserie und den Platzierungsspielen. Der Pokal ist somit noch ein wenig spannender geworden, da nicht nur die Gesamt-Tagesleistung zählt, sondern vielmehr in den KO-Spielen die Nervenstärke und Abgebrühtheit der Spieler und Spielerinnen.

So konnte in diesem Jahr erstmal der ACC die Tabellenführung übernehmen. Gefolgt vom zweifachen Titelverteidiger BWS (Schwalbe). Hier bleibt zu erwähnen, dass der BWS in dieser Saison seine Mannschaft aufgeteilt hat und zusammen mit dem Schülerteam der GSM zwei Spielgemeinschaften -BWS(+GSM)- bildet.

Den Drittenplatz erkämpften sich die Vorjahresdritten vom Team Oberalster (OA) mit einem erneut knappen 2:1 Erfolg gegen die Süderelber (WVS). Oberalster konnte nach 10 Minuten einen 2:0 Vorsprung aufweisen. Der Anschlusstreffer (Hauke Schauermann; 12' Minute) machte das Spiel noch einmal spannend, reichte jedoch nicht um den Sieg von Oberalster zu gefährden.

Platz 5 holte sich das Team vom Hamburger Kanuclub (HKC). Gegen die Mannschaft der SG GSM(+BWS) lag das Team von HKC weite Strecken hinten. Konnte jedoch immer wieder ausgleichen und durch den Siegtreffer (Philipp Zengerling; 13' Minute) letztendlich erstmals in Führung gehen und diesen knappen Vorsprung bis zum Abpfiff ins Ziel retten.

Die beiden Pokal-Neulinge trafen im Spiel um Platz 7 aufeinander. Nach 11 Minuten der Spielzeit stand es zwischen der SG Isebek und dem Team aus Buxtehude 2:2. Erst in den letzten 3 Minuten (12' Lars Ippich und 14' Thomas Andersek) setzte sich das Team der SG Isebek ab.

Erfolgreichste Spieler des ersten Spieltages waren Christoph Meyer (SG GSM+BWS; 11 Treffer), Scott Lister (ACC; 9 Treffer) und Marc Rosenbauer (SG BWS+GSM; 8 Treffer).

In der Wertung Jugendspieler und Spielerinnen punkteten Celine Hartmann (SG GSM+BWS; 5 Treffer), Annette Iwe (ACCC; 4 Treffer) und Janin Klein (SG BWS+GSM; 3 Treffer) am erfolgreichsten.

Der nächste Spieltag findet am 05. Juni beim Biller Wassersport Schwalbe (BWS) statt. Die Zeiten des 2. Spieltages entsprechen denen des 1. Tages. Der Spielplan kann hier auf der Homepage eingesehen werden.


  • Spielort: Globeboot-Messe, Stadtparksee - Hamburg
  • Obleutebesprechung: 8:30 Uhr
  • Teilnehmende Mannschaften: ACC, BWS, OA, GSM, HKC1, WVS, BKV, SGI
  • Spielsystem: Gruppenphase, Halbfinals, Platzierungsspiele
  • Spielzeiten: 2 x 7 Minuten, 2 Minuten Pause
  • Abweichung von der WB: Kein Timeout nach Torgewinn, keine Verlängerung
  • Spieltagpunkte (P): Sieg: 3 Punkte, Unentschieden: 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte

HKV2016 Spieltag1 Ergebnisse für Homepage

Abschlusstabelle - 1.Spieltag
Platzierung Teamname Ranglistenpunkte
1 ACC 8
2 BWS (+GSM) 7
3 OA 6
4 WVS 5
5 HKC 1 4
6 GSM (+BWS) 3
7 SG Isebek 2
8 Buxtehude 1
 

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine