banner breit weiß2. Spieltag: 05.06.2016, auf der Hamburger Bille

Erneut wurde der Spieltag beim Biller Wassersportverein Schwalbe vom Tag der offenen Tür umrahmt. Hierdurch waren einige Zuschauer vor Ort und konnten sich von unserer Sportart hoffentlich begeistern lassen. Entgegen der bisherigen Spieltage gab es viele knappe Siege und Entscheidungen. Frust und Leid lagen so dicht bei einander...

Bereits das erste Gruppenspiel zwischen dem ACC und HKC konnte der amtierende Spieltagsieger nur knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Ebenso knapp war der Auftakt in der Gruppe A: Obwohl das Team der SG GSM drei mal den Ausgleich schaffte, konnten die Schwalben (SG BWS) in der letzten Spielminute noch den Siegtreffer zum 3:4 verbuchen.

Zwischen den jeweils Zweit- und Drittplatzierten der Gruppe A und B endeten die Spiele unentschieden. Gruppe A: Lange Zeit hielten die Verteidungsreihen, so dass Oberalster das erste Tor erst in der letzten Minuten der ersten Halbzeit erzielte. Der HKC konnte dies noch ausgleichen, so dass es am Ende 1:1 stand.

Gruppe B: Die SG GSM konnte trotz eines 3:1 Rückstandes, bei nur noch 4 verbleibenden Spielminuten, das Spiel gegen den WV Süderelbe ausgleichen. Die Teams trennten sich mit 3:3. Vor dem letzten Spiel der Gruppe B hatte die SG GSM einen Rückstand von 3 Punkten auf das Team Süderelbe. Bei einem Sieg würde das Torverhältnis darüber entscheiden, wer um die Plätze 1 bis 4 spielen darf. Hier lag GSM 5 Treffer hinter dem WVS. Der letzte Gegner war das Schülerteam von Buxtehude. Nach 2 Minuten stand es bereits 2:0 für GSM. D.h. noch 3 weitere Tore und die Süderelber spielen "nur" um die untere Tabellenhälfte. Das Team vom WVS fand sich bereits damit ab, doch dann drehte Buxtehude auf. Lautstark angefeuert vom Publikum, konnte nach 7 Minuten der Ausgleich erzielt werden: 2:2. Doch GSM schaffte noch das 3:2 kurz vor der Pause. Weitere starke Paraden des Torhüters von Buxtehude vereitelten ein zu frühes Davonziehen von GSM. Erst in der 10. Minuten konnte GSM einen weiteren Treffer erzielen. Nach 13 Minuten stand es 6:2.: ... letzte Minute. Noch ein Treffer und GSM schiebt sich vor den WVS auf Platz 2 der Gruppe B. Die Süderelber feuern weiter die Buxtehuder an und tatsächlich gelingt den GSM Spielern kein weiterer Treffer. Trotz der 6:2 Niederlage war es ein gutes Spiel der jungen Buxtehuder Mannschaft.

Weiter ging es mit den Halbfinals. Hier mussten die Spielgemeinschaft Isebek und das Buxtehuder Team leider deutliche Niederlagen hinnehmen.

Der ACC hingegen erzielte gegen den WVS nur 2 Treffer in der ersten Halbzeit. In der zweiten Hälfte gab es ein Powerplay auf das WVS Tor. Durch eine gute Verteidigung und einige Paraden blieb es jedoch beim 2:0. In der 2.Halbzeit fiel trotz vieler Chancen kein weiteres Tor. Trotz Niederlage war es ein gefühlter Sieg für das WVS-Team.

Im Spiel um Platz 3 gelang Oberalster (OA) ein fulminanter Start. Zum Ende der ersten Halbzeit stand es bereits 3:0 gegen WVS. Direkt nach Wiederanpfiff das 4:0. Der WVS schien geschlagen, doch eine gute Aufholjagd führte eine Minute vor Schluss zum Stand von 4:3. Diesen knappen Vorsprung konnte OA über die Zeit retten und wurde somit erneut Spieltag Dritter.

Im großen Finale um den Spieltagsieg begegneten sich erneut das Team SG BWS und ACC. Schwalbe führte nach der ersten Hälfte mit 2:0. Doch in der zweiten Hälfte drehte der ACC das Spiel. Es stand nach Abpfiff der regulären Spielzeit 2:2. Die Entscheidung fällt also in der Verlängerung per Golden Goal. Erst in der 18.Spielminute gelang Eckart Dretrichkeit vom ACC der goldene Treffer. Erneut gewinnt der ACC den Spieltag.

Erfolgreichster Torschütze des zweiten Spieltages war Marc Rosenbauer (SG BWS; 8 Treffer), gefolgt von Eckart Dretrichkeit (ACC), Philipp Zengerling (HKC) und Torben Hilliger (HKC) mit jeweils 6 Treffern und Marco Jung (ACC, 5 Treffer).

In der Wertung Jugendspieler und Spielerinnen punkteten Janin Klein (SG BWS; 4 Treffer), Jasmin Spangenberg (ACC, 3 Treffer) und Celine Hartmann (SG GSM), Niklas Manikowsky (SGI), Lea Anten (SG GSM), Aileen Schiefe (SG GSM) mit jeweils 2 Treffern am erfolgreichsten.

Der nächste Spieltag findet am 10. Juli beim Wassersport Verein Süderelbe (WVS) auf der Harburger Außenmühle statt. Die Zeiten des 3. Spieltages entsprechen denen des 2. Tages. Der Spielplan kann hier auf der Homepage eingesehen werden.


  • Spielort: Bille, Biller Wassersportverein Schwalbe
  • Obleutebesprechung: 8:30 Uhr
  • Teilnehmende Mannschaften: ACC, BWS, OA, GSM, HKC1, WVS, BKV, SGI
  • Spielsystem: Gruppenphase, Halbfinals, Platzierungsspiele
  • Spielzeiten: 2 x 7 Minuten, 2 Minuten Pause
  • Abweichung von der WB: Kein Timeout nach Torgewinn, keine Verlängerung
  • Spieltagpunkte (P): Sieg: 3 Punkte, Unentschieden: 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte

HKV2016 Spieltag2 Ergebnisse für Homepage

Abschlusstabelle - 2.Spieltag
Platzierung Teamname Ranglistenpunkte
1 ACC 8
2 BWS (+GSM) 7
3 OA 6
4 WVS 5
5 HKC 1 4
6 GSM (+BWS) 3
7 SG Isebek 2
8 Buxtehude 1

-

Ranglistentabelle nach 2 Spieltagen
Platzierung Teamname Ranglistenpunkte
1 ACC 16
2 BWS (+GSM) 14
3 OA 12
4 WVS 10
5 HKC 1 8
6 GSM (+BWS) 6
7 SG Isebek 4
8 Buxtehude 2

-

 

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine