NEU: SUP-Training Mittwochs 17:00 Außenmühle

SUP-Außenmühle

In den ersten drei  Septemberwochen veranstaltet der WVS jeweils Mittwochs, 17:00 90-minütige SUP-Trainings (Stand-Up Paddling) auf der Harburger Außenmühle (stehendes Gewässer) (05.09., 12.09., 19.09.).

Anmeldung bis zum Vortrag per Email an sup-kurs@wv-suederelbe.deoder telefonisch 0151-12168535.

Um Anmeldung wird bis spätestens einen Tag vor dem Training telefonisch/per EMail gebeten.

Vereinsmitglieder: 18 EUR (Materialmiete),  Nichtmitglieder: 29 EUR für Schnuppertermin (Ein Schnuppertermin möglich), Neoprenshorties können bei Bedarf für 5 EUR/Training geliehen werden.

 

Seerosentour - Das Original

DSCF0561Auch wenn es in diesem Jahr schon andere Touren mit vielen Seerosen gab, so finden sich doch neun Paddler vom WVS zusammen, für die schon zum dritten Mal stattfindende Seerosentour.

Seerosentour, das bedeutet: ein ruhiges Gewässer mit (möglichst) vielen Seerosen, entspanntes Paddeln sowie ein günstig gelegenes Standquartier. All das finden wir diesmal im "Kanurevier Lauenburgische-Seen". Das urige Schaalseecamp nutzen wir als Standquartier.

Die erste Tour führt uns auf den Schaalseekanal. Auch wenn der Begriff Kanal bei uns Paddlern eher negative Vorstellungen auslöst, ist es hier anders.

Zunächst geht es über zwei Seen, an vielen Campingplätzen vorbei. Dann biegt man in das Kanalstück ein und auf den ersten Kilometern geht es sehr verwunschen unter Bäumen hindurch. Ab und an liegt auch so ein Exemplar mal im Wasser, eine echte Herausforderung für Mensch und Kajak. Erst auf den letzen Kilometern vor der Stauklappe an der Farchauer Mühle wird der Kanal schnurgerade und etwas öder. Das Gute an so einem strömungslosen Gewässer ist aber die Tatsache, dass wir auf demselben Weg zurückpaddeln können. Natürlich haben sich unsere Wasserratten auf dem Hinweg schon die besten Badeplätze gemerkt . Besonders beliebt sind solche, an denen lange Seile an Bäumen hängen, mit denen man sich nach Tarzan-Manier ins Wasser schwingen kann. Ein grandioser Spaß für groß und klein.

Am zweiten Tag erobern wir dann die Wakenitz. Von Rothenhusen aus, dem Ausfluss der Wakenitz aus dem Ratzeburger See, starten wir. Hier treffen wir dann auch (endlich) auf viele Seerosenteppiche. Sehr einsam schlängelt sich der Fluss in Richtung Lübeck. Dann und wann überholt uns ein Ausflugsboot, ansonsten gibt es hier nur muskelbetriebene Wasserfahrzeuge oder Elektroboote. Das macht es sehr angenehm zu paddeln, wenn auch viele andere Wassersportler sitzend, stehend oder -tatsächlich -schwimmend, mit uns gemeinsam unterwegs sind.

Zufrieden erreichen wir am Nachmittag wieder unsere Autos und machen uns auf den Heimweg.

DSCF0533

DSCF0544

DSCF0548-001

DSCF0551

DSCF0561

DSCF0570

DSCF0800 - Kopie - Kopie

DSCF0879 - Kopie

DSCF0921 - Kopie

 

 

Auszeichnungen des Deutschen Kanu-Verbands

DKV Kanu-Station

  Kanu Ausbilder

DKV-ausgezeichneter Aktiver Kanu-Verein

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2018 läuft...

Pegel St. Pauli

Nächste Termine