Zwei Titel für Florian Wohlers


erschienen am 19. Juli 2004 im Hamburger Abendblatt
Harburg - Florian Wohlers vom Wassersportverein Süderelbe ist und bleibt Deutschlands stärkster Wildwasser-Kanute. Bei der deutschen Meisterschaft, die auf der reißend gefährlichen Mur in der Steiermark in Österreich ausgefahren wurde, schnappte er sich zwei Titel.

 In der Königsklasse des Wildwasser-Sports, dem Einer-Kajak-Rennen, wurde Florian Wohlers deutscher Meister im Sprint und auf der langen, klassischen Disziplin. In beiden Rennen setzte er sich im harten Kampf äußerst knapp durch. Und es bleibt, wie eigentlich schon seit Jahrzehnten, die Verwunderung der starken Konkurrenz aus Westdeutschland und aus Bayern, dass immer wieder Nordlichter vom WSV Süderelbe ihnen die Titel wegschnappen. Gemeinsam mit Bruder Johannes erkämpfte sich Florian Wohlers auch die Vizemeisterschaft im Zweier-Canadier. Stolz waren die Harburger, dass ihre Kajak-Mannschaft mit den Brüdern Wohlers und dem Nachwuchsfahrer Lars Walter sich im letzten Rennen auf der Mur bei Murach die Bronzemedaille sicherte. aku

erschienen am 19. Juli 2004 im Hamburger Abendblatt Hamburger Abendblatt


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. Juni 2007 um 14:41 Uhr

 

Der Kanutreff ist...

... Anlaufstelle für alle Interessierten

... unverbindliches Schnupperpaddeln

... After Work Paddeln mit netten Leuten

Immer Donnerstags um 18:00 am Bootshaus Elbe.

Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Die Saison 2017 startet am 20.04.!

Pegel St. Pauli

Nächste Termine