logo

Die Aussicht auf einen schönen Herbsttag lockt uns aufs Wasser. Die Zeitumstellung ergibt ihr Übriges, das unbeleuchtete Donnerstags-Paddeln auf der Elbe ist nicht mehr möglich. Und so ist die Lust groß trotzdessen fleißig weiter zu Paddeln. Die Sammelmail am Freitag war schnell geschrieben und bis zum Abend waren wir dann auch drei Leute, die fest zugesagt haben...


Die Tour geht durch den Hamburger Hafen, von der Elbe durch die Schleuse "Hohe Schaar" den Reiherstieg hoch, vorbei an den großen Getreidesilos von GTH und Greenpeace weiter den Reiherstieg bis zur Argentinienbrücke. Dort wird es dann etwas "eng" zusammen mit drei Hafenfähren in der Schleuse am Roßdamm. Kurz vorm einbiegen in den Roßhafen gibt es auch noch freundliche Grüße von der Wasserschutzpolizei: Deren Ermahnung wegen dem Linksfahren, können wir aber schnell entgegnen, dass dass wir gerade in den Roßhafen abbiegen. In die Süderelbe fahren wir dann kurz vor der Köhlbrandbrücke zurück.

Insgesamt war es eine sehr schöne Tour am Samstag Mittag, welche wir unbedingt häufiger nun im Winter wiederholen wollen.

Wer Lust auf kleine Touren im Winter hat meldet sich am besten bei mir per e-Mail (Jens), dann wird er mit in die Sammelmail aufgenommen.

















{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

{mosimage}

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.