logo

Text: Martin R., Fotos Jan V.
 
Mit 7 Leuten brechen wir auf zu der Assi Wintertour.
Einen Tag zuvor haben wir noch einer der höchsten Sturmfluten am Bootshaus beobachtet und in der Woche zuvor heftige Regenfälle erlebt. Wir haben befürchtet, daß die Seeveniederung inklusive der leichten Anhöhe, auf der unser Zeltplatz liegt, unter Wasser sein könnte.
Am Nachmittag beim Umtragen um das Seevesiel haben wir schon gesehen: Das Wasser steht so hoch wie noch nie.
 
Assi Wintertour 2
Assi Wintertour 3
Angekommen beim Zeltplatz sehen wir, wir haben Glück. Bei dem hohen Wasserstand ist das Aussteigen am Platz einfach und die Anhöhe des Zeltplatzes liegt 10cm über Wasser.
Assi Wintertour 4
Das reicht für einen entspannten Abend am Lagerfeuer und eine ruhige Nacht. Ab 22:00 hören wir, das Seevesiel ist wieder offen und das Wasser rauscht hinaus aus dem Ashausener Mühlengraben.
Assi Wintertour 1
Assi Wintertour 6

Eine gelungene Tour.

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.