logo


 
Auch in diesem Jahr stand die Aller-Hochwasser-Rallye fest in unseren Terminkalendern. 112 km von Celle nach Verden, bereits zum dritten Mal hieß es morgens um 6:00h ins Boot steigen und einfach paddeln, paddeln, paddeln...

 

Mit uns in Celle gestartet sind noch 80 weitere Frühaufsteher, insgesamt sind über 500 Kanuten zur Aller gekommen. Der Wetterbericht hatte angenehmes Frühlingswetter mit Sonnenschein und wenig Wind angesagt - und zum Glück auch Recht gehalten. Ganz im Gegensatz zu den vergangenen Jahren erwartete uns keine regennasse Grau-in-Grau-Landschaft, sondern eine zu jeder Tageszeit schöne Umgebung. Die ersten Kilometer zum Eingewöhnen wurden begleitet von einem schönen Sonnenaufgang (leider hinter uns, schließlich sind wir von Ost nach West gepaddelt). Und ein bißchen Eingewöhnung war auch wirklich notwendig, da wir mit dem neuen Vereinsboot "TipTop", einem sportlichen Zweier aus der Werkstatt von Roock-Schmidt, unterwegs waren. Eine gute Wahl, wie wir schnell festgestellt haben, viel Platz für Picknicktaschen gibt es nicht, dafür kommt man doch recht zügig voran.
 
Da das eigentlich zur Rallye eingeplante Hochwasser schon ein paar Tage früher die Aller passiert hatte, waren leider die vier Wehre geschlossen und Umtragen war angesagt.
In den letzten zwei Jahren haben wir uns doch häufiger gefragt, ob denn das Allerufer völlig tierfrei ist. Nein, das ist es nicht, bei Sonnenschein sind viele Vögel unterwegs und die Rehe baden sogar. Wir waren auch ziemlich erstaunt, als plötzlich direkt vor uns ein Rudel Rehe in die Aller sprang, ans andere Ufer schwamm, wieder rauskletterte und nach kurzem Schütteln auf der Wiese verschwand.
 
Als wir schließlich nach 9:37h in Verden an Land gegangen sind, waren wir uns einig: Eine tolle Tour - und für heute reicht´s!
 
Insgesamt war es eine sehr unterhaltsame und kommunikative Fahrt, an den Umtragestellen trifft man sich sowieso immer wieder, mit vielen Paddlern haben wir auch auf dem Wasser einen kurzem Plausch gehalten und in Verden waren auch viele bekannte Gesichter unterwegs.
 
 
   
   
   
   

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.